Eine Stunde vor dem Wecker mit leichter Panik –  Tendenz steigend – aufgewacht, du weißt nicht genau warum – aber es fühlt sich wie Existenzangst an – allerdings gibt es keinen Grund, da du ein gesichertes gutes Einkommen hast.

Du weckst die Familie, schleppst dich in die Küche für das Frühstück und die Schulstullen machen, schlürfst danach selber ins Bad um das was du im Spiegel und auf der Waage siehst zu verdauen oder noch besser dich dafür fertig zu machen – “ich sehe so schrecklich aus und leicht fühlen sieht anders aus” (das hier sind noch nette Worte, ich bin sicher du hast da mehr drauf als ich!)

Ich habe kein Bock mehr auf dieses (Box) Leben, es ist so schwer-zäh-anstrengend, immer das gleiche & wenn ich den Haushalt, Einkäufe und Erziehung nicht mache macht es keiner, wo bitte ist der Dank für mein TUN. Der Sex ist auch nicht mehr das was es mal war, naja bei dem Körper kein Wunder das mein Mann nach anderen schielt oder …. mehr?Zweifel?!Krüppel?! …… Ich bin müde & würde lieber in mein Bett unter der Decke mich verkrauchen … oh und wenn ich jetzt noch an Arbeit, Chef oder Kollegen denke ist der Tag ja schon wieder gelaufen….

“MIST und ich stehe immer noch hier im Bad!” –  Schön, das meine Kinder mir sagen das ich so wenige lache, mein Mann mich als Spaßbremse bezeichnet – das weiß ich doch selber und es kotzt mich so an – nur wenn ich mir das hier alles anschaue wie soll da Freude und Lachen, eine strahlende zu sich selbst stehende liebende achtsame mit sich selbst respektvoll umgehende Frau entstehen?

Dafür habe ich zwischen putzen-kochen-waschen-bügeln-jobben keine Zeit und wenn…. dann bin ich müde!

Eigentlich könnte ich hier ein Buch schreiben, hilft mir aber nicht, ich will die alten Geschichten, Dramen und Sichtweisen los werden.

Aus der grauen Maus wieder eine strahlende Göttin werden – so das mein Mann mich wieder wahrnimmt, Sex nicht einfach nur Sex ist sondern Hingabe in der Ektase des Empfangens, Spaß, Freude, Leichtigkeit, ebenso mein morgendlicher Gang in Bad & erst der Blick in den Spiegel.

Meine liebevolle achtsame Art mit mir selbst umzugehen & mich endlich so anzunehmen wie ich bin OHNE wenn`s und aber`s, Bild der Frau und Freundingedöns. Haut so rein das ein Innern Frieden und Glückseligkeit meinen Körper überflutet mich durch meinen Alltag trägt, Menschen sehen mich und schenken mir ein Lächeln, ich spüre die Weite in meinem Brustraum, nehme die Farben der Welt & des Himmels wahr. Fühle mich leicht, frei von seelischen Ballast.

Habe gelernt andere & mich weniger zu bewerten, zu kritisieren, kann die Wahl die meine Eltern, meine Kinder, mein Mann und die Welt getroffen haben IHRE Wahlen sein lassen. Ich bin im Erlauben zu mir und zu anderen, merke jeden Tag intensiver wie leicht mich diese Erkenntnis gemacht hat und wie leicht sich der Alltag anfühlt und gestaltet – mein sarkastischer Humor ist von herzlichen Humor & Lachen abgelöst wurden.

Durch meine Weichheit zu mir selbst, hat sich mein Umfeld auch verändert.

  • Ich trage keine Kämpfe nicht mehr in mir oder im Außen aus.
  • Ja, mein Partner nimmt mich liebevoll in den Arm & ich genieße es, kann mich fallen lassen – der Zauber und die Magie zwischen uns beginnt wieder an zu wachsen
  • Mein Chef nimmt mich wahr und sieht meine geleistete Arbeit, wertschätzt sie sogar.
  • Meine Kollegen sind viel ruhiger geworden, vor allem mein persönlicher Arschengel der mich immer aufgeregt hat.
  • Meine Mutter/Vater/Ex/Mann/Kinder sind keine Auslöser mehr für mein Unbehagen – denn ich habe keines mehr und wenn ich doch noch mal in das alte Muster falle- weiß ich jetzt wie ich raus komme.

Wetten das dein Tag dann auch genauso prickelnd läuft!!!! Ich setz noch was drauf….

Denn vielleicht kennst Du diese Glaubenssätze

  • das Leben ist hart
  • du bist es nicht wert
  • Frauen können das nicht, denen fehlen die Eier dazu
  • Mutter ist für alle da, nur nicht für sich
  • du musst dich aufopfern & dienen, den du bist eine Frau

sind nicht mehr Bestandteil meines Jetzt und Hier, sie sind Vergangenheit und alte emotionale Geschichten. Ich lebe jetzt nach

  • Das Leben und ich sind Freude & Leichtigkeit, ja auch für mich
  • Jeder Tag ist mein Tag, das ist mein Geburtsrecht
  • ich bin richtig so wie ich bin
  • ja es darf leicht gehen
  • ich bin eine gute Mutter/Frau -ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben und deswegen geht es allen anderen in meinem Umfeld auch gut!
  • Ich habe was zu geben, mein Beitrag ist wichtig.
  • Ich erlaube mir mich und die Welt/das Leben zu empfangen so wie es für mich gemeint ist

Wenn Du das für Dich herausfinden willst und wieder dort landen, wo sich Dein Leben richtig gut anfühlt, dann habe ich etwas für Dich:

Raus aus der Box

Die Challenge für DEN Kick zurück ins schöne Leben!

Du hast nichts zu verlieren. Die Challenge ist kostenlos und absolut wertvoll!
Trage Dich jetzt ein, um ab 21.03.2017 dabei zu sein!